01.03.2020

RETRO CLASSICS® 2020: Aussteller mit äußerst positiver Resonanz

Keine Virus-Panik bei Klassiker-Fans / Gute Stimmung, kaufkräftiges Publikum und zufriedene Aussteller auf der weltgrößten Messe für Fahrkultur

Freilich sei die Messe „zumindest ein Stück weit von der Sorge wegen des Corona-Virus bestimmt gewesen“, resümierte Karl Ulrich Herrmann, geschäftsführender Gesellschafter der RETRO Messen GmbH, zum Messeschluss am Sonntagabend. „Dank steter und sensibler Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden konnten wir der aktuellen Gesundheitslage jedoch angemessen Rechnung tragen und waren somit in der Lage, die Messe planmäßig zu öffnen und durchzuführen.“

Hoher Fachbesucheranteil, hohe Verweildauer

Mancher Klassiker-Fan wagte sich am Ende dann doch nicht auf das Stuttgarter Messegelände. Unterm Strich zählte die RETRO CLASSICS® rund ein Drittel weniger Besucher als im Vorjahr. „Angesichts der öffentlichen Diskussion in den Medien“ sei dieser Einbruch gleichwohl „als verkraftbar“ zu werten, sagte Herrmann, zumal die Struktur des Publikums gewohnt hochwertig gewesen sei. Dies bestätigt eine computergestützte, repräsentative Befragung unter den Messeteilnehmern: Knapp zwei Drittel der Befragten (63 Prozent) besitzen mindestens einen Oldtimer, 33 Prozent hatten zum Zeitpunkt der Befragung bereits etwas gekauft oder bestellt – fünf Prozent investierten mehr als 100.000 Euro. Unter den Gästen, die im Schnitt fünfeinhalb Stunden auf dem Gelände verweilten, waren mehr als ein Drittel Fachbesucher.

Internationales Publikum

An den Ständen zeigte sich die internationale Strahlkraft der RETRO CLASSICS® STUTTGART: Wenngleich viele italienische Gäste ausblieben, lag der Anteil ausländischer Besucher erneut bei elf Prozent. Den Spitzenplatz bei den 42 Herkunftsländern belegte die Schweiz (25 Prozent), gefolgt von Frankreich (21 Prozent) und Österreich (14 Prozent). Im Pressezentrum begrüßte man rund 1000 Journalisten aus 29 Ländern.

Überzeugendes Angebot mit vielen Highlights

Das insgesamt positive Feedback zeige, dass „wir mit unserem Angebot erneut überzeugen konnten“, sagte Andreas Herrmann, der zum 1. April die Geschäftsführung der RETRO Messen GmbH von seinem Vater übernimmt. „Viele Highlights kamen gerade bei den jüngeren Besuchern unglaublich gut an.“ Seine Einschätzung deckt sich mit den Ergebnissen der Besucherbefragung: Als Interessenschwerpunkte wurden verstärkt US-Cars (27 Prozent), NEO CLASSICS® (22 Prozent) und ein Besuch der Ausstellung „ROFGO Gulf Heritage Collection“ (18 Prozent) genannt – also die „jungen“ Themen der Messe. Für 85 Prozent der Befragten war das Angebot nahezu vollständig. Auch der große Teilemarkt, die deutlich erweiterte Fahrzeugverkaufsbörse sowie der erstmals veranstaltete „Einsteigermarkt“ seien von den Messebesuchern ausgezeichnet angenommen worden, sagte Andreas Herrmann. Als Präsident des Vereins RetroClassicCultur e.V. (RCC) freue er sich nicht zuletzt über den Erfolg der vom RCC und dem Kultusministerium Baden-Württemberg unterstützten Nachwuchs-Initiative RETRO CLASSICS® for EDUCATION – ein Angebot, das von zahlreichen Berufsschülern wahrgenommen worden sei.

Aussteller loben Kauflaune

Viele Aussteller blicken auf erfolgreiche Messetage in Stuttgart zurück: „Wir begegneten hier einem sehr guten Fachpublikum“, sagte Mathias Leitner, Geschäftsführer der C.F. Mirbach GmbH & Co KG. „Allein bis Sonntagmorgen konnten wir sieben Fahrzeuge verkaufen und so viele Anfragen aufnehmen, dass wir bis zum nächsten Februar genug zu tun haben. Wir haben unsere Messeziele erreicht und freuen uns schon auf 2021!“ Ähnlich äußerte sich Klaus Kienle, Inhaber und Geschäftsführer der Kienle Automobile GmbH: „Wir sind seit vielen Jahren auf der RETRO CLASSICS® vertreten und erneut sehr zufrieden – auch mit dem Besucherzustrom. Die Messe ist sehr gut gelungen, wir hatten den bestmöglichen Platz und konnten überraschend viele Autos verkaufen. Von einer Auswirkung des Corona-Virus war jedenfalls nichts zu spüren.“ Auch Kris Rosenberger, Geschäftsführer und Inhaber von Rosenberger Classics, freute sich über „eine extrem positive Resonanz. Wir waren zum ersten Mal auf der RETRO CLASSICS® und stießen hier auf großes Interesse. Unser Portfolio wurde von den Besuchern, die in mehr als ausreichender Zahl bei uns am Stand waren, sehr gut angenommen. Alles war bestens!“

Besucher vergeben erneut „Eins“ vor dem Komma

In der Besucher-Gesamtwertung glänzte die RETRO CLASSICS® STUTTGART 2020 mit einer Eins vor dem Komma (1,7). Neunzig Prozent der Gäste wollen die Messe Freunden, Bekannten und Kollegen weiterempfehlen.

Die nächste RETRO CLASSICS® STUTTGART findet vom 18. bis 21. März 2021 auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt.

Weitere Informationen und Bilder zur RETRO CLASSICS® STUTTGART im Internet unter:www.retro-classics.de

 

Weitere Ausstellerstimmen:

Roald F. Goethe, Sammler/Inhaber, ROFGO Gulf Heritage Collection: „Ich fühlte mich hier wie im Urlaub: Autos sind meine Passion, meine Freizeit, mein Hobby. Für mich war die RETRO CLASSICS® STUTTGART 2020 ein Riesenerfolg, vor allem unter diesen Umständen! Zu verdanken ist dies der guten medialen Begleitung und einer ausgezeichneten Organisation. Es war mir eine Ehre, zu dieser gelungenen Jubiläumsausgabe beitragen zu können. Ich bin rundum glücklich!“

Hartmut Schürg, Geschäftsführer Marke und Design, Recaro Holding GmbH: „Wir erlebten hier, dass wir mit unserer Marke und unseren Produkten eine große Aufmerksamkeit erregten. Unsere Mitarbeiter führten gute, anregende Gespräche auf hohem Niveau und waren immer beschäftigt. Viele Kunden freuten sich, dass die Messe trotz des Corona-Virus stattfand. Das Thema wurde proaktiv kommuniziert und vorbildlich gehandhabt.“

Alexander Müller, geschäftsführender Gesellschafter, Autohaus Müller GmbH: „Für uns war es ein tolles Erlebnis, so viele Besucher zu treffen, die unsere Vision teilten und unser Angebot ‚Meet the Mechanic‘ zum Leben erweckten. Unsere Aktionen kamen ausgezeichnet an, unser Stand war durchgehend gut besucht. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns schon auf die Retro 2021.“

Ralf Reller, Geschäftsführer, Reller Automobile GmbH: „Wir hatten schon Angst, dass die Messe gar nicht stattfindet. Trotz Viruswarnung war der Besuch wider Erwarten zum Teil sehr gut. Wir haben vier Autos verkauft und zwei sehr schöne Fahrzeuge gekauft. Die Messe hat sich für uns somit gelohnt, und wir kommen auf jeden Fall wieder.“ 

Michael Dietrich, Mercedes-Benz R129 SL-Club Deutschland e.V.: „Wir hatten diesmal eine größere Fläche, auf der wir unsere Exponate fantastisch präsentieren konnten. Die Messe lief hervorragend: Über die vier Tage hatten wir fast dieselbe Besucherfrequenz wie im Vorjahr. Unser ‚gläserner SL‘ war ein echter Hingucker. Wir konnten zahlreiche neue Mitglieder gewinnen, und auch der Kontakt der Clubs untereinander war sehr positiv!“

Jens Kombartzky, Geschäftsführer, Wagen12 GmbH: „Unsere Erwartungen haben sich voll erfüllt: Wir hatten zwei Direktverkäufe auf der Messe und bekamen dazu etliche konkrete Anfragen. Der Auftritt hat sich in jedem Fall gerechnet. Wir waren zum ersten Mal als Aussteller hier, und ich denke, wir kommen 2021 wieder.“

Norbert Wollner, Geschäftsführer, Classic & Racing Cars GbR: „Was Ablauf und Organisation betrifft, ist die RETRO CLASSICS® die beste Messe in ihrem Bereich: Hier wird der Service großgeschrieben. Angesichts der Situation war erstaunlich viel los, und wir konnten direkt auf der Messe zwei Fahrzeuge verkaufen. Wir sind schon seit Jahren hier, und ich bin sehr froh, dass ich meine Scheinwerfer in diesem Februar in Stuttgart anschalten konnte.“

Christoph Schlagenhauf, Geschäftsführer, Boxer Motor GmbH: „Ein Messeauftritt bedeutet immer einen Riesenaufwand, daher sind wir sehr froh, dass die RETRO CLASSICS® stattfand und sich die Mühe am Ende bezahlt gemacht hat. Wir konnten uns ausgezeichnet präsentieren und hoffen auf ein gutes Nachmessegeschäft.“

Bildunterschrift: 

RC20_PM17_RETRO-CLASSICS®-2020-Extrem-positive-Resonanz_1: Die RETRO CLASSICS 2020 zeigte neue und alte Modelle. Bildnachweis: RETRO Messen GmbH

RC20_PM17_RETRO-CLASSICS®-2020-Extrem-positive-Resonanz_2: Sehr gute Stimmung auf der RETRO CLASSICS 2020. Bildnachweis: RETRO Messen GmbH

RC20_PM17_RETRO-CLASSICS®-2020-Extrem-positive-Resonanz_3: Das Highlight der Messe - Die ROFGO Gulf Heritage Collection. Bildnachweis: RETRO Messen GmbH

RC20_PM17_RETRO-CLASSICS®-2020-Extrem-positive-Resonanz_4: Die beliebte Auktion Classicbid auf der RETRO CLASSICS 2020. Bildnachweis: RETRO Messen GmbH

zurück zur Übersicht