Pressematerial

Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihrer Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

RETRO CLASSICS ® ist „Show of the Year“

08.11.2018

Historic Motoring Awards 2018: Erstmals Messe ausgezeichnet / RETRO Promotion kuratiert neue Mobilitäts-Abteilung des FBQ Museums in Katar

Sie gelten sie als Ritterschlag in der Welt automobiler Klassiker: Ende Oktober wurden in London die Historic Motoring Awards 2018 vergeben. Bei der achten Ausgabe des renommierten Branchen-Events setzte sich in der Sparte „Show of the Year“ mit der RETRO CLASSICS® erstmals eine Messe gegen sämtliche Mitbewerber durch. Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Stuttgarter RETRO Messen GmbH, nahm die von einer international besetzten Jury verliehene Auszeichnung im Sheraton Grand London Park Lane Hotel entgegen.

Der prestigeträchtige Preis sei „eine wundervolle Anerkennung unserer Arbeit“, sagt Herrmann. „Eine Rückmeldung der Besucher über die Qualität unserer Veranstaltung, eine Bestätigung, dass wir alles richtig gemacht haben – und auf dem richtigen Weg in die Zukunft sind.“ Besonders freue ihn, dass es für die Teilnahme an den Awards keine Bewerbung seitens der RETRO Messen GmbH gegeben habe: „Die RETRO CLASSICS® wurde von der Presse vorgeschlagen.“

Sich auf verdienten Lorbeeren auszuruhen, ist jedoch nicht die Sache Herrmanns, der längst wieder in die Planung der nächsten RETRO Messen in Köln (15. – 18. 11. 2018), Nürnberg (7. – 9. 12. 2018) und Stuttgart (7. – 10. 3. 2019) vertieft ist. Daneben erwartet ihn bald noch eine weitere, besonders interessante Aufgabe: Bis zum Jahre 2021 soll im Sheikh Faisal Bin Qassim Al Thani Museum in Katar (FBQ Museum) eine neue Abteilung zur Mobilitätsgeschichte des Emirats am Persischen Golf entstehen. Mit der Umsetzung dieses Projekts wurde die Renninger RETRO Promotion GmbH beauftragt, deren Geschäftsführung sich Herrmann mit seinem Sohn Andreas teilt. Als Berater und Marketing-Partner zeichnet die RETRO Promotion GmbH unter anderem für die Organisation der RETRO CLASSICS® Messen verantwortlich. Automobil-affine Fernreisende dürfen also gespannt sein.

 

Über die RETRO CLASSICS® STUTTGART:
Die RETRO CLASSICS® STUTTGART ist die weltgrößte Messe für Fahrkultur. Bei Liebhabern und Sammlern historischer Automobile, Markenrepräsentanten und Vertretern einschlägiger Oldtimer-Clubs gilt die internationale Plattform längst als Pflichtveranstaltung zum Auftakt der Oldtimer-Saison. Auf einer Gesamtfläche von rund 140 000 Quadratmetern überzeugt das einzigartige Konzept durch ein umfassendes Angebot an Oldtimern, Youngtimern, NEO CLASSICS, US-Cars, historischen Zweirädern und Nutzfahrzeugen ebenso wie durch ein erstklassiges Rahmenprogramm, eine riesige Fahrzeugverkaufsbörse und hochinteressante Sonderschauen.

 

Termin: 07. bis 10. März 2019

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 11:00 bis 19:00 Uhr
Freitag bis Sonntag: 9:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Informationen und Bilder zur RETRO CLASSICS® STUTTGART im Internet unter: www.retro-classics.de

zurück zur Übersicht

Fotos der RETRO CLASSICS

  • RC 2020 PM Nr. 01

    RC 2020 PM Nr. 01

    RETRO CLASSICS Gründer und Geschäftsführer Karl Ulrich Herrmann und Michael Gaedt auf der RETRO CLASSICS Retro Night.BILDNACHWEIS RETRO Messen GmbH
    Herunterladen in300dpi72dpi