ROFGO Gulf Heritage Collection im Atrium des Eingang Ost

Die ROFGO Gulf Heritage Collection kündigt mit Freude ihre Teilnahme an der RETRO CLASSICS 2020 an. Einige der bedeutendsten Wagen der Kollektion sind Teil der großen Ausstellung der RETRO CLASSICS 2020 in Stuttgart und stechen dank ihrer berühmten blauen und orangenen Farben der ikonischen Gulf-Oil-Marke im Ausstellungszentrums hervor. Unter den Wagen sind der ROFGO Ford GT40, der Porsche 917K, der Gulf-GR8-Ford, Gewinner des Le-Mans-Rennens, der Aston Martin DBR9, Le-Mans-Gewinner 2009 in der Gruppe GT1, sowie der allererste Wagen, der die Gulf-Racing-Farben trug, der Mirage M1.

Insgesamt werden nicht weniger als 23 fantastische Fahrzeuge von den 43 Modellen der Gulf-Rennfahrtgeschichte, die heute Teil der Kollektion sind, zu sehen sein. Die ROFGO Gulf Heritage Collection ist die Leidenschaft und das Bestreben eines Mannes, der sich zum Ziel setzte, die umfangreichste und historisch angemessenste Kollektion an Rennwagen zu schaffen, die in der ikonischen Gulf-Lackierung an den Start gingen. Die Kollektion ist so vielfältig, wie die einzelnen Modelle durch die zeitweise Förderung von Gulf Oil bei Formel-1-, GT- und LMP1-Wagen miteinander verbunden sind. Die Wagen werden aktiv eingesetzt und durch ROFGO Racing stets renntüchtig gehalten.

Der Mann hinter der ROFGO-Kollektion und den assoziierten Unternehmen ist Unternehmer und Rennfahrer Roald Goethe. Die Kollektion kam dank der Hilfe und Anleitung des Oldtimer-Gurus Adrian Hamilton zustande und befindet sich heute in einer speziell erbauten Location in England, die auch das Autohaus historischer Fahrzeuge, DH ROFGO, sowie ROFGO Racing beherbergt. ROFGO Racing bereitet die weltweit unter dem ROFGO-Banner eingesetzten modernen Fahrzeuge sowie dessen renntüchtige Oldtimer vor. Obwohl einige Wagen der Kollektion schon gelegentlich auf Veranstaltungen in verschiedenen Teilen der Welt präsentiert wurden, bildet die RETRO CLASSICS eine einzigartige Gelegenheit für Liebhaber historischer Fahrzeuge und Fans der Gulf-Legende, so viele Wagen zur selben Zeit an einem Ort zu sehen.