17. - 20.03.2022 Messe für Fahrkultur

LKW der 30er Jahre - der Beginn des modernen Transportes

"100 Jahre Güterfernverkehr in Deutschland"

Nach der Erfindung des Autos folgte 1896 bereits der erste LKW von Daimler. Am Anfang waren diese Fahrzeuge eher für kurze Distanzen zu gebrauchen. Es fehlte an Motorleistung und somit vor allem an Transportgeschwindigkeit. Auch an irgendeinen Komfort oder gar wirksamen Schutz vor Wind und Wetter war bis zum Ende der 1910er Jahre nicht zu denken.

Anhand von drei bis vier LKWs der besonderen Art präsentiert die Fehrenkötter Transport & Logistik GmbH den Beginn des modernen Transportes. 

Bewundern Sie auf der RETRO CLASSICS® 2022 den Krupp L 5 aus dem Jahr 1930, welcher die ersten Formen eines Fernverkehrs  - LKW zeigt. Auch der Büssing Typ 250 wird auf der Messe präsentiert. Dieser gehört, obwohl er deutlich leichter ist, ebenfalls in dieses Zeitalter. Schließlich wird auch der Büssing 502, welcher ein Vertreter des Güterfernverkehrs - LKW darstellt, auf deren Stand zu sehen sein. Er prägte bis weit in die 1960er Jahre das Straßenbild. 

Überzeugen Sie sich selbst vom Beginn des modernen Transportes auf dem Stand der Fehrenkötter Transport & Logistik GmbH.